StartseiteEinsätze2018Einsätze während Sturmtief "Fredericke"

Einsätze während Sturmtief "Fredericke"

  Das Sturmtief Fredericke war lange angekündigt worden. Gegen 12:30 Uhr war es im Raum Gudensberg angekommen. Die Feuerwehr Gudensberg wurde gegen 13:20 Uhr zu einem ersten Einsatz im Stadtgebiet Gudensberg alarmiert.

Während des Einsatzes wurden von der Leitstelle weitere Schadensereignisse im Stadtgebiet und den Stadtteilen gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Sturm mit Spitzengeschwindigkeiten von fast 100 km/h seinen Höhepunkt in Gudensberg erreicht. Da der Einsatzleiter, Stadtbrandinspektor Markus Iffert, davon ausgehen musste, dass weitere Schadensmeldungen gemeldet werden, lies er alle Stadteilfeuerwehren über Sirene alarmieren. Gleichzeitig ordnete die Leitstelle an, im  Gudensberg eine örtliche, techn. Einsatzleitung einzurichten.

Alle Einsatzkräfte fuhren den Sammelplatz am Gerätehaus Gudensberg an. Alle weiteren Schadensmeldungen von der Leitstelle Schwalm-Eder wurden per Fax an die örtl., tech. Einsatzleitung übermittelt und sind dann von den Feuerwehren vor Ort abgearbeitet worden. Siehe hierzu auch unseren Bericht vom 23.02.2013 „Rahmenübung Unwetter“.

Zum Glück entspannte sich die Lage in Gudensberg relativ schnell. Insgesamt haben die Einsatzkräfte 10 Schadenfälle in Gudensberg, Gleichen, Dissen, Deute und Obervorschütz abgearbeitet. In allen Fällen handelte es sich zum Glück um kleinere Schadenereignisse.

Gegen 16:00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft aufgehoben und die insgesamt 45 Einsatzkräfte konnten mit ihren Fahrzeugen wieder in die jeweiligen Gerätehäuser einrücken.

Sturmtief Fredericke 18_01_181Sturmtief Fredericke 18_01_182Sturmtief Fredericke 18_01_185Sturmtief Fredericke 18_01_183Sturmtief Fredericke 18_01_184
Sturmtief Fredericke 18_01_186Sturmtief Fredericke 18_01_20187Sturmtief Fredericke 18_01_20188Sturmtief Fredericke 18_01_201810Sturmtief Fredericke 18_01_20189
Sturmtief Fredericke 18_01_201812Sturmtief Fredericke 18_01_201811


Wie gefährlich solche Sturmeinsätze sein können, zeigt die Meldung des Feuerwehrmagazins.
In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei den Familien und den Kameradinnen und Kameraden der betroffenen Feuerwehren

Eilmeldung +++ Eilmeldung +++ Eilmeldung
Zwei Feuerwehrleute sind heute im Sturmeinsatz ums Leben gekommen. Ein 28-jähriger Kamerad wurde in Bad Salzungen in Thüringen von einem umstürzenden Baum erschlagen, als er eine eingeklemmte Pkw-Fahrerin befreien wollte. Ein zweiter Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz schwer verletzt.
Und bei einem Einsatz im sauerländischen Sundern starb ebenfalls ein Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr. Dies bestätigte Nordrhein-Westfalens Innenminister gerade gegenüber den Medien.
Hiermit möchten wir den Angehörigen der beiden Feuerwehrleute unser tiefstes Beileid aussprechen

 

 

 

Letzte Einsätze

(02/17/18) Brandmeldeanlage (BMA)

Die Feuerwehr Gudensberg rückten am Samstag 17.Feb.2018 um kurz vor 7:00 Uhr zu einem Brandeinsatz aus. Eine Brandmeldeanlage in der Besser-Straße hatte Alarm geschlagen. Die ausgerückten Kräfte erkundeten unter der Leitung  des Stadtbrandinspektor Markus Iffert das Gebäude. Einen Grund für das Auslösen der Brandmeldeanlage fand man aber nicht. Der Einsatz war nach 40.Minuten beendet. ...
Read more...

(02/13/18) H1 Öl-Spur

Erneute Öl-Spur in Gudensberg. Erneut rückte die Feuerwehr Gudensberg am späten Dienstagabend, den 13.02.2017 zu einer Ölspur aus. Ein Firmenfahrzeug einer Ortsansässigen Firma hat in den Riedwiesen und zum Teil auf der Kreuzung zur Besserstraße eine ca. 200 Meter lange Dieselspur verursacht, die von den Einsatzkräften abgestreut wurde. Da der technische Defekt am Fahrzeug zunächst vom Fahrer unbemerkt blieb, fuhr man noch ein Teilstück der A49 ab um zu verfolgen, ob schon dort eine Spur war. ...
Read more...

(02/12/18) H1 Öl-Spur

Am heutigen Montagabend 12.02.2018 wurde Wehrführer C.Hiebsch telefonisch von einer Bewohnerin aus Gudensberg über eine Öl-Spur in der Ulmenstraße informiert. Nach der Erkundung kam es zu einem Kleineinsatz ohne Dringlichkeit. In der "Ulmenstraße" musste eine etwa 200 Meter lange Öl-Spur beseitigt werden.Später meldete er den Einsatz telefonisch bei der Leitstelle Homberg. Der Verursacher blieb unbekannt. ...
Read more...

(02/12/18) H1 Öl-Spur

Am Montagmorgen, wurde die Feuerwehr Gudensberg zu einer Öl-Spur in die Fritzlarer Straße gerufen. Am Kreisel in Richtung Maden gab es eine größere Öl-Spur. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Öl-Spur  mit Netzmittel beseitigt. An weiteren Stellen auf der L3220 wurde die Spur ebenfalls beseitigt. Nach Verfolgung der Spur konnte der Verursacher auf einem Firmengelände ermittelt werden. ...
Read more...

(01/27/18) H1 Türöffnung Gudensberg

Wegen einer hilflosen Person in der Wohnung wurde die Feuerwehr Gudensberg zur Unterstützun des Rettungsdienstes alarmiert. Am Einsatzort verschaffte die Feuerwehr dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung, so dass der hilfebedürftigen Person medizinisch geholfen werden konnte. ...
Read more...
Weather data OK
Gudensberg
1 °C

Termine

Letzter Monat Februar 2018 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28