StartseiteAktuellesGrundsteinlegung für das neue Feuerwehrhaus.

Grundsteinlegung für das neue Feuerwehrhaus.

Einen weiteren großen Meilenstein erreichten die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Gudensberg,

am heutigen Freitag,07.Juli, wurde der Grundstein für das neue Feuerwehrhaus an der Metzer Straße in Gudensberg gelegt.

Große Projekte lassen sich nun mal nicht auf die Schnelle verwirklichen.

Aber seit dem Spartenstich im Dezember 2016, hat sich bereits einiges getan. Das neue Feuerwehrhaus hat an Höhe gewonnen und auf der Baustelle haben die Bauunternehmen in den vergangenen Monaten allerhand ausgeführt. Die Bodenplatte ist gegossen und die Grundfläche ist zu erkennen, einige Wände stehen bereits und die ersten Stützen sind gesetzt und man kann die ersten Räumlichkeiten erkennen.

In das neue Feuerwehrgerätehaus investiert die Stadt rund 5 Millionen Euro. Darin enthalten sind der Neubau, die Einrichtung, sowie die Außenanlage.

Viele der Räumlichkeiten des neuen Feuerwehrhauses wurden so konzipiert, dass diese von allen Feuerwehren der Stadt Gudensberg gemeinsam genutzt werden können. Zentral soll hier die Schlauchwäsche und -pflege erfolgen und eine Atemschutzwerkstatt für die Atemschutzgeräte eingerichtet werden. Zudem wird es für die aktiven Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren künftig genügend Parkplätze auf dem Gelände geben und ausreichende Umkleiden für ca.100 Einsatzkräfte in der eine Schwarz-Weiß Trennung möglichsein wird. Diese sind waren beim derzeitigen Gerätehaus im Löhnerweg Mangelware. Außerdem verfügt der Neubau über 6.Fahrzeugstellpläte für die diversen Feuerwehrfahrzeuge der Gudensberg  Wehr.

Das  Feuerwehrhaus wurde aber nicht nur für den derzeitigen Bedarf geplant, sondern auch für den Bedarf in der Zukunft ausgelegt. Die Feuerwehren der der Stadt Gudensberg sind in den letzten Jahren personell und materiell gewachsen. Das Feuerwehrhaus aber nicht!

Die regelmäßige Überprüfung durch den Medical-Service vom Land Hessen hält das alte Feuerwehrhaus demzufolge nicht mehr stand. Aus diesem Grunde war ein Neubau unumgänglich.

Resultierend daraus wurde am Nachmittag zumindest symbolisch die Grundsteinlegung für das Feuerwehrhaus von Bürgermeister Frank Börner und einigen weiteren Vertretern der Stadt und Politik als auch den Repräsentanten der Baugesellschaften, plus der Führungsspitze der Feuerwehren Gudensberg, gleichermaßen der Ortswehr, als auch vor zahlreichen Feuerwehrmitgliedern gelegt.

Eine Zeitkapsel mit einer Gedenkmünze der Stadt, einer aktuellen Tageszeitung sowie eine paar Euros einigen Bauzeichnungen konnte man in einer Wand deponieren.

Diese Wand wird  später im Eingangsberich stehen und die Zeitkapsel durch eine Glasscheibe zu sehen sein.

Ein modernes Gebäude wird in den kommenden Monaten nicht unweit des Metzer Kreuz  entstehen. Es entsteht zudem ein ausgewogener und einfach schöner Bau, der auch optisch zu einer Bereicherung und einem echten Aushängeschild für die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Gudensberg werden wird.

Denn wer etwas für seine Feuerwehr tut, tut auch was für seine Bürger. Dieses trifft im doppelten Sinne auf diesen Neubau zu.

Nach der feierlichen Grundsteinlegung, gab es noch auf dem Baugelände, einen kleinen Umtrunk.

 

Aktuelle Berichte

(10/31/17) Besuch der Patnerstadt Jelcz-Laskowice 27. - 29.10.2017

  Zur Übergabe eines neuen Feuerwehrfahrzeuges hatte der Bürgermeister der Stadt Jelcz-Laskowice eine Delegation aus Gudensberg eingeladen. Mit Bgm. Frank Börner fuhren Stadtverordnetenvorsteher Walter Pippert, das Ehepaar Barbara und Erich Stein als Übersetzer und von den Feuerwehren der Stadt Gudenberg Tanja Völske, Jörn Schneider und Dirk Schmidt nach Polen. ...
Read more...

(10/20/17) Richtfest beim Gudensberger Feuerwehrhaus

319 Tage sind seit dem ersten Spatenstich am 06.12.2016 vergangen, bis das der Richtkranz, an dem bunte Bänder im Wind flatterten,  über dem Neubau des neuen Feuerwehrhauses in Gudensberg schwebte. Am Freitagnachmittag war Richtfest und keine Zimmerleute, sondern der Polier der Baufirma Emmeluth, Heiko Knollmann, sprach den  Richtspruch. ...
Read more...

(10/19/17) Feuerwehr überführt zwei ausgemusterte Löschfahrzeuge in die Ukraine.

  Rund 1400 Kilometer lagen am Donnerstag 12.10.2017 um 6:00 Uhr vor unseren fünf Feuerwehrmännern, welche die beiden ausgemusterten Löschfahrzeuge in die Ukraine überführten. Zwischen der Stadt Schtschyrez (ca. 6000 Einwohner) und der Stadt Gudensberg besteht eine Partnerschaft und man möchte mit den alten, aber noch technisch gut erhaltenen Löschfahrzeugen den Aufbau einer Freiwilligen Feuerwehr unterstützen.   ...
Read more...

(10/12/17) Am Freitag, den 13. Okt. ist Rauchmeldertag

Am Freitag, den 13. Oktober ist der bundesweite Rauchmeldertag.  Anlass, an die seit 01.01.2015  bestehende Pflicht zum Einbau von Rauchwarnmeldern in Wohnungen und Wohnhäuser zu erinnern. Die Feuerwehren der Stadt Gudensberg appellieren an Eigentümer von Wohnimmobilien: „Eigentum verpflichtet – Rauchmelder nicht nur zu installieren, sondern auch regelmäßig überprüfen.“ ...
Read more...

(10/08/17) Abschied nehmen

Feuerwehr Obervorschütz verabschiedet 34 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug LF 16 / TS  -  7/45.               Das  Löschgruppenfahrzeug LF 16 / TS ist ein Fahrzeug welches uns durch den Zivil- und Katastrophenschutz des Bundes zur Verfügung gestellt wurde. ...
Read more...
Weather data OK
Gudensberg
3 °C

Termine

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30