StartseiteAktuellesFeuerlöwen Dorla - Wasserschlacht zum Ferienstart

Feuerlöwen Dorla - Wasserschlacht zum Ferienstart

Bei Temperaturen um die 37 Grad stand es in unserer letzten Gruppenstunde vor den Ferien außer Frage, dass wir definitiv eine Abkühlung brauchen. Und mit was kann man sich besser abkühlen als mit Wasser. Alle Kids kamen entsprechend in Badesachen und schon gab es zur Einstimmung erst mal eine Wasserbombenschlacht. Das war für alle ein großer Spaß. Auch immer sehr beliebt ist das Spritzen mit der Kübelspritze

    

Nachdem man sich mit beiden Sachen ordentlich ausgetobt hatte, gab es noch einen kleinen Teamwettkampf. Aufgeteilt in zwei Gruppen galt es so viel Wasser wie möglich von einem Eimer in den anderen zu befördern. Hierfür standen Suppenkellen, Schwämme und Becher mit Löchern zur Verfügung.

  

Zum Abschluss gab es noch mal eine ordentliche Dusche mit dem Strahlrohr.


Der Kamerad, der das Strahlrohr hält, war es an diesem Tag auch viel zu warm.
Dies war sicherlich auch der Grund, dass er von sich aus eine Ausrüstungserleichterung gewählt hat.

Damit ging unsere extrem nasse Gruppenstunde zu Ende. Bevor alle nach Hause gingen, haben wir uns noch von unserem Feuerlöwen Rio verabschiedet, der uns leider wegen eines Wohnortwechsels an die Schweizer Grenze verlässt. Wir wünschen Rio alles Gute und hoffen, dass er sich schnell in seinem neuen Zuhause einlebt.

IMG-20190627-WA0000IMG-20190627-WA0002IMG-20190627-WA0001IMG-20190627-WA0003IMG-20190627-WA0004
IMG-20190627-WA0006IMG-20190627-WA0005IMG-20190627-WA0007