StartseiteAktuellesDer Katastrophenschutzzug Gudensberg LZ HR 22 stellt sich vor.

Der Katastrophenschutzzug Gudensberg LZ HR 22 stellt sich vor.

Unwetter, Waldbrände, Hochwasser, Stromausfälle, das Spektrum der Notfälle wächst und die Häufigkeit der Ereignisse steigt derzeit nicht zuletzt infolge des Klimawandels enorm an.

Die aktuellen Ereignisse der letzten Monate bestätigen dies, vielen sind die Bilder unter anderem vom Hochwasser in Kassel noch vor Augen.

In vielen Fällen reicht das Potenzial der heimischen Einsatzkräfte nicht mehr aus, sei es wegen der Größe der betroffenen Regionen oder der lang andauernden Einsätze. Daher wurde ein Netz von überörtlichen Einheiten geschaffen, die im Bedarfsfall über die Kreisgrenzen ausrücken und vor Ort Unterstützung gewähren. Die Sicherung des Katastrophenschutzes in Hessen wird überwiegend von ehrenamtlichen Personen wahrgenommen. Insgesamt engagieren sich in Hessen rund 23.000 Menschen in mehr als 680 Einheiten im Katastrophenschutz.

Das Konzept ist nicht ganz neu, denn bereits in den 80. Jahren verpflichteten sich Feuerwehrleute aus Gudensberg zur Mitarbeit im Katastrophenschutz.
Es wurde Wehrpflichtigen ermöglicht, anstelle ihres Grundwehrdienstes, eine mehrjährige Verpflichtung in einer im Katastrophenschutz tätigen Organisation einzugehen, insbesondere der Freiwilligen Feuerwehr. Im August 2002 war der damalige Zug für mehrere Tage beim Elbehochwasser in Dresden eingesetzt. 


Nach der Wiedervereinigungen in 1990 wurden die einheitlichen Vorgaben für den Katastrophenschutz aufgegeben und den Bundesländern überlassen. Im Zuge dessen entwickelte sich der Katastrophenschutz lokal meist zurück, was unter anderem  auch durch den Wegfall der Wehrpflicht geschuldet war.


Durch vereinzelte Großschadenslagen, oder mögliche Gefahren durch die neue Bedrohungslage durch Terrorismus, den großen Hochwasser- und Unwetterkatastrophen, um nur einige Beispiele zu nenne, fand ein Umdenken statt. Der Katastrophenschutz ist nun Teil der allgemeinen Gefahrenabwehr.

Für überörtliche Hilfeleistungseinsätze unterhalten die hessischen Städte und Gemeinden jeweils einen Katastrophenschutzzug. Das Innenministerium gewährt den Kommunen zur Ausstattung dieser Züge eine erhöhte Förderung für ein Löschfahrzeug LF 10 KatS (Katastrophenschutz). Kürzlich erhielten die Feuerwehren der Stadt Gudensberg ein solches Fahrzeug, welches im Juni bei der Feuerwehr Gudensberg-Obervorschütz offiziell in Dienst gestellt wurde und jetzt das Rückgrat des Katastrophenschutzzuges LZ HR 22 darstellt.

 

Der Katastrophenschutzzug Gudensberg LZ HR 22 setzt sich wie folgt zusammen:

Führungsfahrzeug: MTW Gudensberg 5/19
Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser: 

TSF-W Deute 1/48

TSF-W Dorla 3/48

Löschgruppenfahrzeug 10 KatS: LF 10 KatS Obervorschütz 7/43
Gerätewagen Logistik:   GW-L Gudensberg 5/64

Plus ca. 60 ehrenamtliche Feuerwehrfrauen und –Männer aus allen sieben Gudensberger Feuerwehren, angeführt von Zugführer (ZF) Carsten Lucas und stellv. ZF Katrin Möbus (Stellv. Stadtbrandinspektorin Feuerwehr Gudensberg).

Aktuelle Berichte

(09/10/19) Schnelleinsatzzelt für die Freiwilligen Feuerwehren Gudensberg

Schnelleinsatzzelt für die Feuerwehren der Stadt Gudensberg VR-Partner Bank unterstützt Anschaffung Einsatzkräfte, aber auch Betroffene, sind bei Bränden oder Unfällen der Witterung ausgesetzt und müssen entsprechend geschützt werden. Durch die Beschaffung eines Schnelleinsatzzeltes sind die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Gudensberg nun in der Lage, noch flexibler auf solche Umstände am Einsatzort zu reagier...
Read more...

(09/01/19) 44. Stadtfeuerwehrtag am 21.09.2019

Programm ...
Read more...

(08/15/19) Brandschutzerziehung : Besuch der Odenberg - Schule Gudensberg

Besuch der Odenberg - Schule Gudensberg Im Rahmen ihrer Kennenlernwoche machten sich heute 10 neue Schulkinder der Odenberg - Schule aus Gudensberg auf den Weg zum Feuerwehrhaus. Hier wurde sie von Sabine Iffert, Ramona Hiebsch und Christian Theis empfangen. Es gab für die Schüler und Schülerinnen viel zu bestaunen, entdecken und zu lernen.  Themen wie die Schutzausrüstung, Aufgaben der Feuerwehr, Was tun wenn es brennt, Notruf und absetzen e...
Read more...

(08/08/19) Nach Unwetter über Gudensberg: Familie bedankt sich bei den Feuerwehren für ihren Einsatz

zum vergrößern anklicken   Die Einsätze der Feuerwehr während des Unwetters am 12.07.2019, bei denen alle sieben Freiw. Feuerwehren der Stadt Gudensberg rund sechs Stunden gefordert waren, wurden den Freiwilligen während der gemeinsamen Mittwochsausbildung nochmals in Erinnerung gerufen. Diesmal jedoch zur Freude der Freiwilligen Frauen und Männer. ...
Read more...

(06/26/19) Hohe Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern Quelle: Umweltministerium Hessen Mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr in den folgenden Tagen Angesichts des seit einigen Tagen heißen Wetters und ausbleibender Niederschläge warnt das Umweltministerium vor erhöhter Waldbrandgefahr. Mindestens bis zum Beginn der nächsten Woche besteht flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefah...
Read more...
Weather data OK
Gudensberg
12 °C

Termine

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 36 1 2 3 4 5 6 7
week 37 8 9 10 11 12 13 14
week 38 15 16 17 18 19 20 21
week 39 22 23 24 25 26 27 28
week 40 29 30