StartseiteAktuellesFF. Maden Jahreshauptvers. Berichtsjahr 2018

FF. Maden Jahreshauptvers. Berichtsjahr 2018

 

Am Abend des 03. März fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Maden im dortigen Feuerwehrhaus statt. An diesem Abend konnte Wehrführer Carsten Lucas 23 aktive Kameraden sowie die Mitglieder der Alters und Ehrenabteilung und einige passive Mitglieder begrüßen. Besonders begrüßte er Stadtbrandinspektor Markus Iffert und seine Stellverterin Katrin Möbus.
In ihren Jahresbericht gaben die Wehrführung
Rückblick auf das vergangene Jahr. Insgesamt leisteten die 23 aktiven Mitgliedern eine beachtliche Anzahl von 940 Stunden für Einsätze, Weiterbildung und Übungsdienst zudem wurden insgesamt 21 Einsätzen in 2018 abgearbeitet, dementsprechend wurde die Feuerwehr Maden zu einem H1 Einsatz Person in Notlage und einem Baumbrand direkt in Maden alarmiert. Die restlichen 19 Einsätze ergaben sich durch die Tagesschleife der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Gudensberg. Damit solche Einsätze aber erfolgreich abgearbeitet werden können, wurden im vergangen Jahr 3 Lehrgänge auf Kreisebene und 2 auf der Landesfeuerwehrschule von den Kameraden absolviert. Desweitern berichtete Wehrführer Carsten Lucas über das traditionelle Osterfeuer und über den in Maden ausgetragen 43 Stadtfeuerwehrtag. Er dankte allen Helfern, ohne die diese Feste nicht umsetzbar gewesen wäre. Nach den Tätigkeitsberichten des Wehrführer ließ Jugendwart Jan Richter das Jahr aus Sicht der Jugendfeuerwehr ausführlich Revue passieren und dankt in diesem Zusammenhang seinem Stellvertreter Steffen Lucas sowie allen Betreuern für die gute Zusammenarbeit. Hermann Wessel berichtet direkt im Anschluss über die zahlreichen Aktivitäten, welche die Senioren auch in 2018 wieder unternahmen. Darauf folgte der Bericht das Kassierers Peter Pucelik wie es um die Finanzen der Wehr bestellt ist. Kassenprüfer Konrad Gries berichtet von der ordnungsgemäßen Führung der Finanzen und so wurde einstimmig die Entlastung des gesamten Vorstandes erteilt.
Bevor es zu den Wahlen kam, wurden zunächst 2 neue Kassenprüfer gewählt.

Einige Neuerungen ergab sich auch im Bereich der Wehrführung und der Gerätewarte.

So wurde Michael Mey zum neuen Wehrführer und Axel Wessel zum Stellvertreter gewählt.

Neue Gerätewarte wurden Carsten Lucas und Jean Meyer.

Nach den neuen Wahlen wurden die Beförderungen vorgenommen.


Alexander Pösel zum Feuerwehrmann

Steffen Lucas zum Oberfeuermann

Michael Mey zum Hauptfeuermann
 



Im Bericht des Stadtbrandinspektor bedankt sich Markus Iffert, zunächst für die zahlreichen geleisteten Stunden bei Ausbildung und Einsätzen. Er konnte bekannt geben, dass sich die Auslieferung vom neu bestellten TSF-W noch ein wenig verschieben würde. Er wünschte sich für die neue Führung eine gute Zusammenarbeit, zudem bedankte er sich bei der bisherigen Führung für ihre geleistete Arbeit. Zudem lud er alle anwesenden zum nächsten großen Fest im neuen Feuerwehrhaus am 25. Mai 2019 zum Tag der offenen Tür anlässlich des 90-Jährigen bestehen der Feuerwehr Gudensberg und die 10 + 1 feier der Feuerlöwen ein.


Abschließend wurden ein kleiner Imbiss und Getränke gereicht.