StartseiteAktuellesGoldenes Brandschutzehrenzeichen für drei Feuerwehrmänner aus Gudensberg

Goldenes Brandschutzehrenzeichen für drei Feuerwehrmänner aus Gudensberg


zum vergrößern anklicken

Egbert Sohl von der Feuerwehr Gudensberg, Lothar Heideloff und Dirk Zuschlag von der Feuerwehr Dorla sind drei von 13 Feuerwehrleuten, die kürzlich in Homberg (Efze) mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen geehrt wurden. Die besinnliche Vorweihnachtszeit nutzte Landrat Winfried Becker und lud 13 Feuerwehrangehörige zur Verleihung des Goldenen Brandschutzehrenzeichens für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst nach Homberg ein

Besonders erfreut zeigte sich der Landrat, dass zum wiederholten Male eine Frau unter den zu Ehrenden war. „Vor 40 Jahren war Feuerwehr überwiegend eine Männerdomäne.“ so Becker, „Es ist gut und richtig, dass Frauen ihren Dienst in der Feuerwehr versehen und auch in Führungspositionen angekommen sind.“ betonte der Landrat. Dies zeigt, dass sich Feuerwehr im Laufe der Zeit verändert hat. Natürlich hat sich nicht nur das Einsatzspektrum geändert, auch die Technik ist nicht stehen geblieben, so der Landrat. Diese Veränderungen verlangt von den ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleuten stetige Weiterbildung und Übung, damit jeder Handgriff im Einsatzfall sitzt. Das erwarten auch die, die Hilfe benötigen und oftmals nicht wissen, dass es eine freiwillige Feuerwehr und nicht eine Berufsfeuerwehr ist.

Hier der Werdegang der drei Geehrten

Egbert Sohl

trat am 26.08.1978 in die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Gudensberg ein und wechselte am 21.01.1984 in die Einsatzabteilung. Seit dieser Zeit besuchte er auf Kreisebene und an der Landesfeuerwehrschule insgesamt 28 Lehrgänge. Alle aufzuführen würde hier den Rahmen sprengen. Unter anderem besuchte er den Grund-, Truppführer-, Gruppenführer-, Zuführer-, Schiedsrichter-, Sprechfunker-, Atemschutzgeräteträger-, Maschinisten- und Motorkettensägelehrgang. Weiterhin absolvierte er die Lehrgänge Leiter einer Feuerwehr, Konfliktbewältigung für Führungskräfte und Vorbeugender Brandschutz für Führungskräfte.

Egbert unterstützte die Feuerwehr Maden in der Zeit von 1989 bis 1991 beim Aufbau der Jugendfeuerwehr. Von 1997 bis 2002 betreute er die Jugendfeuerwehr Gudensberg und von dem Jahre 2000 führte er sieben Jahre lang das Amt des stv. Stadtjugendfeuerwehrwartes aus. Daneben engagierte er sich bei der Kreisjugendfeuerwehr im Fachgebiet Öffentlichkeitarbeit und als Teamer der Jugendfeuerwehr. In dieser Zeit war er über die Grenzen von Gudensberg als „Eggi“ bekannt. Unter diesem Namen wird er auch heute noch angesprochen.

Für seine Verdienste um die Jugendarbeit in der Feuerwehr wurde er 2007 mit der Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber ausgezeichnet.

Lothar Heideloff

 trat am 01.01.1976 in die Jugendfeuerwehr Dorla ein und wechselte am 01.11.1983 in die Einsatzabteilung der Feuerwehr Dorla. Seit dieser Zeit besuchte er auf Kreisebene den Grund-, Maschinisten-, Atemschutzgeräteträger und Sprechfunkerlehrgang. Ebenfalls absolvierte er eine Maschinisten Fahrerschulung in einem ADAC-Fahrsicherheitszentrum und die Endanwenderschulung für den Digitalfunk.

Dirk Zuschlag

 trat am 01.01.1976 in die Jugendfeuerwehr Dorla ein und wechselte am 01.08.1983 in die Einsatzabteilung der Feuerwehr Dorla. Seit dieser Zeit besuchte er auf Kreisebene den Grund-, Maschinisten- und Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Ebenfalls absolvierte er die Grundausbildung für den Umgang mit der Motorkettensäge.

Aktuelle Berichte

(01/03/19) Spende des Schwälmer Brotladens

750-Euro-Spende für die Jugendfeuerwehren der Stadt Gudensberg Bei der Übergabe im Schwälmer Brotladen Von links Sandra Umbach, Veronika Beier, Patrick Schanze, Jürgen Viehmeier und Carolin Müller ...
Read more...

(12/28/18) Der Jahreswechsel 2018/19 steht kurz bevor

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende - ein neues Jahr steht vor der Türe. Zu über 100 Einsätzen wurden die Feuerwehren der Stadt Gudensberg in 2018 alarmiert. Hierüber und die anderen Aktivitäten haben wir, dass Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Sie regelmäßig auf unser Facebook-Seite und Homepage informiert. So erhielten Sie einen Einblick in die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr, angefangen bei unseren Feuerlöwen und...
Read more...

(12/21/18) Feuerwehr Dissen im Kindergarten Regenbogen

Die Feuerwehren der Stadt Gudensberg waren am 19.12.18 im Kindergarten Regenbogen im Einsatz. Der Grund dafür war der bewegliche Adventskalender. Die Feuerwehr hatte das 20 Türchen übernommen, um mit den Kindern den Vormittag gemeinsam zu verbringen. Aufgeregt warteten die Jungen und Mädchen mit ihren Erzieherinnen auf die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dissen. Als das rote Feuerwehrauto dann vor fuhr, standen die Kinder schon mit leuchtenden Augen hint...
Read more...

(12/17/18) Goldenes Brandschutzehrenzeichen für drei Feuerwehrmänner aus Gudensberg

zum vergrößern anklicken Egbert Sohl von der Feuerwehr Gudensberg, Lothar Heideloff und Dirk Zuschlag von der Feuerwehr Dorla sind drei von 13 Feuerwehrleuten, die kürzlich in Homberg (Efze) mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen geehrt wurden. Die besinnliche Vorweihnachtszeit nutzte Landrat Winfried Becker und lud 13 Feuerwehrangehörige zur Verleihung des Goldenen Brandschutzehrenzeichens für 40 Jahre aktiven ...
Read more...

(12/17/18) Führungsduo der Gudensberger Feuerwehren und ihr Weihnachtsgruß 2018

Markus Iffert u. Katrin Möbus Liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden, Seniorinnen und Senioren, verehrte Mitglieder, Freunde und Partner der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Gudensberg. Das Jahr 2018, ein interessantes, teils spannendes, abwechslungsreiches aber auch ein trauriges Jahr, geht zu Ende.  Auch wenn es sicher schwerfällt, in der heutigen Zeit einmal zur Besinnung zu kommen, so bieten die Tage vor Weihnachten und ...
Read more...
Weather data OK
Gudensberg
-4 °C

Termine

Letzter Monat Januar 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 1 1 2 3 4 5
week 2 6 7 8 9 10 11 12
week 3 13 14 15 16 17 18 19
week 4 20 21 22 23 24 25 26
week 5 27 28 29 30 31