StartseiteAktuellesFirma Eisenhuth spendet Defibrillator für Feuerwehr

Firma Eisenhuth spendet Defibrillator für Feuerwehr

Eine Spende, die Leben retten kann

Der Sanitär- und Heizungsfachbetrieb Eisenhuth aus Kassel spendete der Feuerwehr Gudensberg einen Defibrillator.

Helmut Sohl, einer der Geschäftsführer der Firma Eisenhuth und selbst aktiver Feuerwehrmann, überreichte den Defibrillator während der Einweihung des neuen Feuerwehrhauses den Gudensberger Feuerwehren.


von links: Katrin Möbus (stv. SBI), Markus Iffert (SBI) u. Helmut Sohl
(zum vergrößern Bild anklicken)

Bei dem Gerät handelt es sich um einen „Automatisierten Externen-Defibrillator“ (AED). Sohl erklärte in seiner Ansprache: „Täglich sterben mehr als 350 Menschen an plötzlichen Herztod. Unabhängig vom Alter oder Fitness, kann dieser jeden Menschen treffen. Tritt der plötzliche Herztod ein, zählt jede Minute. Durch den Einsatz eines „Automatisierte Externe-Defibrillator“ (AED) sind die Überlebenschancen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einem drohenden plötzlichen Herztod deutlich erhöht. Eine wirkliche Überlebenschance haben Betroffene nur, wenn frühst möglich mit entsprechenden Maßnahmen begonnen wird, wie z.B. mit einer Defibrillation. Deshalb habe die Firma Eisenhuth die Kosten in Höhe von 1.600 EURO gerne übernommen“.

Das überreichte Gerät ist einfach in der Bedienung. Ein plötzlicher Herzstillstand kann überall und jederzeit eintreten, dann sind häufig Laien als Ersthelfer am Ort des Geschehens. Das Gerät ist so ausgelegt, dass ihn auch unerfahrene Personen auf niedrigstem Ausbildungsstand in einer Notfallsituation bedienen können.
Für die lebensrettende Behandlung sind nur drei Schritte erforderlich:

EINSCHALTEN – ZUHÖREN – AUSFÜHREN

Aktuelle Berichte

(06/04/19) Der Katastrophenschutzzug Gudensberg LZ HR 22 stellt sich vor.

Unwetter, Waldbrände, Hochwasser, Stromausfälle, das Spektrum der Notfälle wächst und die Häufigkeit der Ereignisse steigt derzeit nicht zuletzt infolge des Klimawandels enorm an. Die aktuellen Ereignisse der letzten Monate bestätigen dies, vielen sind die Bilder unter anderem vom Hochwasser in Kassel noch vor Augen. In vielen Fällen reicht das Potenzial der heimischen Einsatzkräfte nicht mehr aus, sei es wegen der Größe der b...
Read more...

(05/27/19) Jubiläen beim Tag der offen Tür

Die Freiwillige Feuerwehr Gudensberg feierte am vergangenen Samstag ihr 90-jähriges Bestehen. Tatsächlich spielt die Wehr in der Kleinstadt Gudensberg, mit seinen ca. 9700 Einwohnern, eine große Rolle im Leben der Gudensberger und das seit ihrer Gründung vor neunzig Jahren. Vielfach gehören ganze Familienverbände der Wehr an: Vater, Mutter, Kinder, Onkel und Tanten. Die Freiwillige Feuerwehr Gudensberg wurde 1929 vorwiegend...
Read more...

(04/07/19) Fahrzeugübergabe LF 10 Kats

         Im Einsatz hat es sich bereits bewährt, nun hat die Feuerwehr Gudensberg-Obervorschütz das neue Löschgruppenfahrzeug LF 10-KatS auch offiziell in Dienst gestellt. Walter Berle, Erster Stadtrat, überreichte den Schlüssel für das rund 230.000 Euro teure Fahrzeug symbolisch an die Bürger von Obervorschütz, insbesondere an zwei Kinder. ...
Read more...

(03/15/19) Gem. Jahreshauptversammlung am 09.03.2019

Stadtbrandinspektor Markus Iffert und seine Stellvertreterin Katrin Möbus gaben bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Gudensberger Feuerwehren im Feuerwehrhaus Gudensberg einen detaillierten Rückblick auf das Jahr 2018. ...
Read more...

(01/03/19) Spende des Schwälmer Brotladens

750-Euro-Spende für die Jugendfeuerwehren der Stadt Gudensberg Bei der Übergabe im Schwälmer Brotladen Von links Sandra Umbach, Veronika Beier, Patrick Schanze, Jürgen Viehmeier und Carolin Müller ...
Read more...
Weather data OK
Gudensberg
18 °C

Termine

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 22 1
week 23 2 3 4 5 6 7 8
week 24 9 10 11 12 13 14 15
week 25 16 17 18 19 20 21 22
week 26 23 24 25 26 27 28 29
week 27 30