StartseiteAktuellesFahrtraining Feuerwehr Dorla mit Einsatzfahrzeug

Fahrtraining Feuerwehr Dorla mit Einsatzfahrzeug

Die Fahrer von Feuerwehrfahrzeugen sind bei Einsatzfahrten hohen Stressbelastungen ausgesetzt. Neben den schon hohen normalen Anforderungen beim Fahren von großen Fahrzeugen kommen noch der Zeitdruck, das unberechenbare Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer und oftmals wenig vorhandene Fahrpraxis als Faktoren hinzu, die einen Unfall begünstigen können. Immerhin ist das Risiko für Einsatzfahrzeuge, in einen Unfall mit hohem Sachschaden verwickelt zu werden, 17 mal höher als bei normalen Fahrten. (Quelle, HFUK Nord)

Um ein besseres Gefühl für das Handling des Fahrzeugs zu bekommen und das Fahrzeug sicherer führen zu können, führte die Feuerwehr Dorla  am Montagabend, den 11.06.2018, ein Fahrtraining mit dem TSF-W durch. Helmut Sohl hatte auf dem alten Sportplatz in Gudensberg verschiedene Stationen aufgebaut. Von Slalomfahren, Schätzübung hinsichtlich der Durchfahrtsbreite, Wenden unter minimalen Platz, Rückwärtsfahren links oder rechts um eine Kurve, über Rückwärts seitlich einparken bis zum Überfahren eines Hindernisses konnten die Fahrer diverse Fahrsituationen üben.

Vielen Dank an Helmut Sohl für die Durchführung der Ausbildung und an die FF Dissen, die ihr TSF-W als zweites Fahrzeug zur Verfügung gestellt hatte.

Fahrtraining FF Dorla 11_06_181Fahrtraining FF Dorla 11_06_182Fahrtraining FF Dorla 11_06_186Fahrtraining FF Dorla 11_06_185Fahrtraining FF Dorla 11_06_184
Fahrtraining FF Dorla 11_06_183Fahrtraining FF Dorla 11_06_189Fahrtraining FF Dorla 11_06_187Fahrtraining FF Dorla 11_06_188Fahrtraining FF Dorla 11_06_1813
Fahrtraining FF Dorla 11_06_1812Fahrtraining FF Dorla 11_06_1811Fahrtraining FF Dorla 11_06_1810Fahrtraining FF Dorla 11_06_1814